Die Akademie der kulturellen Bildung Die Akademie der kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW in Remscheid, ist eine bundesweit bekannte Adresse für Tagungen, Seminare, Orchesterproben und Workshops und eignet sich mit flexibel nutzbaren Räumen hervorragend für die Proben, Konzerte, Vorträge und Sessions von ‚jazzemble‘. Darüber hinaus sorgen sorgen die vorhandene Sauna und die Kellerbar, sowie das landschaftliche Umfeld für einen entsprechenden Freizeitwert. Weitere Informationen finden Sie unter www.kulturellebildung.de Teilnehmer-Feedback Hans-Peter Maecker (Gitarre): „Mein Highlight des Jahres! Eine  dynamische, intensive Woche mit unglaublich viel Musik, selbstgemacht oder gehört, unter Anleitung von wirklich professionellen, tollen und nahbaren Dozenten. Unglaublich viel Raum für die eigene kreative Entwicklung. Die Energie dieser Woche trägt noch lange nach.  Immer wieder! Absolut empfehlenswert!“   Dieter Engemann (Bass): Für mich ist Jazzemble ein vielseitiger und abwechlungsreicher Workshop mit kompetenten Dozenten. Jeder wird da abgeholt, wo er gerade steht und ich habe aus den vielen Workshops immer genug Material zum Weiterarbeiten mitgenommen. Und das Schönste: Den ganzen Tag und auch manche Nacht in verschiedenen Konstellationen und Combos Musik machen. Jo Beyer (Schlagzeug): „Der Jazzemble Workshop war für mich einer der inspirierensten und motivierensten Erfahrungen, die ich in der Zeit als ich angefangen habe mich für Jazz zu interessieren, machen durfte. Während des Workshops gab oft die Möglichkeit das in den Combos erarbeitete Material vor Publikum zu präsentieren und so neben dem reinen Spiel auch direkt das „auf der Bühne stehen“ mit zu üben. Was mir besonders aufgefallen ist, dass versucht wurde das jedem einzelnen Musiker sein Raum zu lassen und sich auszuprobieren zu dürfen. Dadurch entstand eine sehr undogmatische, entspannte und kreative Atmosphäre. Die Dozenten sind allesamt neben ihrer Dozententätigkeit noch aktive Musiker wodurch ich neben den spielerischen Aspekte auch im Hinblick auf andere Themen wie Organisation, Musikerleben usw. inspirieren lassen konnte.“
copyright by jazzemble 2021                  
Die Akademie der kulturellen Bildung Die Akademie der kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW in Remscheid, ist eine bundesweit bekannte Adresse für Tagungen, Seminare, Orchesterproben und Workshops und eignet sich mit flexibel nutzbaren Räumen hervorragend für die Proben, Konzerte, Vorträge und Sessions von ‚jazzemble‘. Darüber hinaus sorgen sorgen die vorhandene Sauna und die Kellerbar, sowie das landschaftliche Umfeld für einen entsprechenden Freizeitwert. Weitere Informationen finden Sie unter www.kulturellebildung.de Teilnehmer-Feedback Hans-Peter Maecker (Gitarre): „Mein Highlight des Jahres! Eine  dynamische, intensive Woche mit unglaublich viel Musik, selbstgemacht oder gehört, unter Anleitung von wirklich professionellen, tollen und nahbaren Dozenten. Unglaublich viel Raum für die eigene kreative Entwicklung. Die Energie dieser Woche trägt noch lange nach.  Immer wieder! Absolut empfehlenswert!“   Dieter Engemann (Bass): Für mich ist Jazzemble ein vielseitiger und abwechlungsreicher Workshop mit kompetenten Dozenten. Jeder wird da abgeholt, wo er gerade steht und ich habe aus den vielen Workshops immer genug Material zum Weiterarbeiten mitgenommen. Und das Schönste: Den ganzen Tag und auch manche Nacht in verschiedenen Konstellationen und Combos Musik machen. Jo Beyer (Schlagzeug): „Der Jazzemble Workshop war für mich einer der inspirierensten und motivierensten Erfahrungen, die ich in der Zeit als ich angefangen habe mich für Jazz zu interessieren, machen durfte. Während des Workshops gab oft die Möglichkeit das in den Combos erarbeitete Material vor Publikum zu präsentieren und so neben dem reinen Spiel auch direkt das „auf der Bühne stehen“ mit zu üben. Was mir besonders aufgefallen ist, dass versucht wurde das jedem einzelnen Musiker sein Raum zu lassen und sich auszuprobieren zu dürfen. Dadurch entstand eine sehr undogmatische, entspannte und kreative Atmosphäre. Die Dozenten sind allesamt neben ihrer Dozententätigkeit noch aktive Musiker wodurch ich neben den spielerischen Aspekte auch im Hinblick auf andere Themen wie Organisation, Musikerleben usw. inspirieren lassen konnte.“
 by jazzemble 2021
© Susanne Wittelsbürger