Anmeldung Anmeldungen sind ausschließlich über unser Online-Formular möglich. Download Folder Die früheren postalischen Anmeldemöglichkeiten existieren nicht mehr. Somit bitte diese nicht mehr benutzen! Kursdauer Der Kurs beginnt Montag, 5.7.2021 um 14.00 Uhr und endet Sonntag, 11.7.2021 nach dem Frühstück. Kursgebühr Kosten für die Teilnahme am Kurs: 350 Euro ermäßigter Satz (nur begrenzt verfügbar): 220 Euro Wichtig: Sollte der Kurs 2021 unter Corona-Hygiene-Einschränkungen stattfinden müssen, werden wir – wie 2020 - die Teilnehmenden-Zahl reduzieren. In diesem Fall würden die Kursgebühren entsprechend angepasst auf: Kosten für die Teilnahme am Kurs: 410 Euro ermäßigter Satz (nur begrenzt verfügbar): 250 Euro Bei der Anmeldung besteht die Möglichkeit, sich für oder gegen die Teilnahme bei dieser Kursvariante durch das Setzen/Nichtsetzen eines Häkchens zu entscheiden. Kosten der Akademie: Teilnehmer über 27 Jahre: Übernachtung extern, Verpflegung vor Ort: 137,80 € DZ mit Waschbecken + Verpflegung: 281,80 € DZ mit Du/WC + Verpflegung: 311,80 € EZ mit Waschbecken + Verpflegung: 311,80 € EZ mit Du/WC + Verpflegung: 341,80 € Teilnehmer unter 27 Jahren: Übernachtung extern, Verpflegung vor Ort: 112,00 € DZ mit Waschbecken + Verpflegung: 244,00 € DZ mit Du/WC + Verpflegung: 274,00 € EZ mit Waschbecken + Verpflegung: 274,00 € EZ mit Du/WC + Verpflegung: 304,00 € Anmeldung Melden Sie sich schriftlich mit dem Online-Formular an. Nach Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit weiteren Informationen (Zahlungsmodalitäten, Wegbeschreibung u. a. m.). Zu- oder Absagen zum jazzemble-Workshop werden im März verschickt, damit der Jahresurlaub geplant werden kann. Wir bitten bis dahin um Geduld. Die Atmosphäre des ‚jazzemble‘-Kurses lebt nicht zuletzt von der heterogenen Teilnehmerstruktur: Jüngere treffen auf Ältere, wenig Fortgeschrittene auf angehende Profis, „Wiederholungstäter“ auf Neuzugänge. Deshalb können die Kursplätze nicht nur nach Datum der Anmeldung vergeben werden. Rücktrittsregelung Bei Absagen später als 8 Wochen vor Kursbeginn stellen wir 50 % der gesamten Kosten (Kursgebühr und Unterbringung / Verpflegung) in Rechnung. Anmeldung Sebastian Heinen Mail: kontakt@jazzemble.de 0211-17906623 Veranstaltungsort Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW Küppelstein 34, D 42867 Remscheid Teilnehmer-Feedback „Katrin Mugele (Bass): „Meine Jazzemble-Erfahrungen? Die reichen von entspannter Neugier (Jam Session) und mittelgradiger Verzweiflung (keine Angst - das gibt sich) bis zur stillen Freude (wenn das eigene Solo klappt) und ausgelassenen Begeisterung (über coole Arrangements). Dazu jede Menge guter Tipps der Dozent*innen und eine super unterstützende Stimmung. Sehr motivierend!“ Thilo Weber (Schlagzeug): „Für mich war Jazzemble eine sehr tolle und wichtige Erfahrung. Als angehender Musikstudent habe ich im Monkensemble von Angelika Niescier viel über das Zusammenspiel in einem Ensemble gelernt. Im Gruppenunterricht Schlagzeug analysierten wir mit Christoph Hillmann nicht nur spannende Transkriptionen sondern philosophierten auch über Sound und Klangästhetik in einer Band. Ich kann diesen Sommerkurs allen empfehlen, die von erfahrenen Dozenten alles über das Ensemblespiel lernen wollen.“
copyright by jazzemble 2021                  
Anmeldung Anmeldungen sind ausschließlich über unser Online-Formular  möglich.  Download Folder Die früheren postalischen Anmeldemöglichkeiten existieren nicht mehr. Somit bitte diese nicht mehr benutzen! Kursdauer Der Kurs beginnt Montag, 5.7.2021 um 14.00 Uhr und endet Sonntag, 11.7.2021 nach dem Frühstück. Kursgebühr Kosten für die Teilnahme am Kurs: 350 Euro ermäßigter Satz (nur begrenzt verfügbar): 220 Euro Wichtig: Sollte der Kurs 2021 unter Corona-Hygiene-Einschränkungen stattfinden müssen, werden wir – wie 2020 - die Teilnehmenden- Zahl reduzieren. In diesem Fall würden die Kursgebühren entsprechend angepasst auf: Kosten für die Teilnahme am Kurs: 410 Euro ermäßigter Satz (nur begrenzt verfügbar): 250 Euro Bei der Anmeldung besteht die Möglichkeit, sich für oder gegen die Teilnahme bei dieser Kursvariante durch das Setzen/Nichtsetzen eines Häkchens zu entscheiden. Kosten der Akademie: Teilnehmer über 27 Jahre: Übernachtung extern, Verpflegung vor Ort: 137,80 € DZ mit Waschbecken + Verpflegung: 281,80 € DZ mit Du/WC + Verpflegung: 311,80 € EZ mit Waschbecken + Verpflegung: 311,80 € EZ mit Du/WC + Verpflegung: 341,80 € Teilnehmer unter 27 Jahren: Übernachtung extern, Verpflegung vor Ort: 112,00 € DZ mit Waschbecken + Verpflegung: 244,00 € DZ mit Du/WC + Verpflegung: 274,00 € EZ mit Waschbecken + Verpflegung: 274,00 € EZ mit Du/WC + Verpflegung: 304,00 € Anmeldung Melden Sie sich schriftlich mit dem Online-Formular an. Nach Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit weiteren Informationen (Zahlungsmodalitäten, Wegbeschreibung u. a. m.). Die Atmosphäre des ‚jazzemble‘-Kurses lebt nicht zuletzt von der heterogenen Teilnehmerstruktur: Jüngere treffen auf Ältere, wenig Fortgeschrittene auf angehende Profis, „Wiederholungstäter“ auf Neuzugänge. Deshalb können die Kursplätze nicht nur nach Datum der Anmeldung vergeben werden. Rücktrittsregelung Bei Absagen später als 8 Wochen vor Kursbeginn stellen wir 50 % der gesamten Kosten (Kursgebühr und Unterbringung / Verpflegung) in Rechnung. Anmeldung Sebastian Heinen Mail: kontakt@jazzemble.de 0211-17906623 Veranstaltungsort Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW  Küppelstein 34, D 42867 Remscheid Teilnehmer-Feedback „Katrin Mugele (Bass): „Meine Jazzemble-Erfahrungen? Die reichen von entspannter Neugier (Jam Session) und mittelgradiger Verzweiflung (keine Angst - das gibt sich) bis zur stillen Freude (wenn das eigene Solo klappt) und ausgelassenen Begeisterung (über coole Arrangements). Dazu jede Menge guter Tipps der Dozent*innen und eine super unterstützende Stimmung. Sehr motivierend!“ Thilo Weber (Schlagzeug): „Für mich war Jazzemble eine sehr tolle und wichtige Erfahrung. Als angehender Musikstudent habe ich im Monkensemble von Angelika Niescier viel über das Zusammenspiel in einem Ensemble gelernt. Im Gruppenunterricht Schlagzeug analysierten wir mit Christoph Hillmann nicht nur spannende Transkriptionen sondern philosophierten auch über Sound und Klangästhetik in einer Band. Ich kann diesen Sommerkurs allen empfehlen, die von erfahrenen Dozenten alles über das Ensemblespiel lernen wollen.“
 by jazzemble 2021